20 April

Energieumwandlung

Das Konzept geht von der Tatsache aus, dass Energie nur sehr schwierig gespeichert werden kann. Was also machen, wenn meine Stromerzeuger (Windrad oder Photovoltaik-Anlage) auf hochtouren laufen und im Moment kaum Strom verbraucht wird? Was tun, wenn meine Solaranlage im Sommer Wäremeenergie im Überschuss erzeugt?
Auch wenn angeblich die Zukunft bei den smart-grids liegen wird, scheint es im Moment die schlechteste Alternative zu sein, den Strom ins Netz zu speisen. Da die Kluft zwischen Abnahmetarif und Einspeisungstarif so hoch ist, ist es im Moment (auch wenn der Wirkungsgrad noch so schlecht sein sollte) noch am sinnvollsten den Strom so gut es geht selbst zu verwerten. Das erfordert eine vernünftige Steuerung.
09:27:12 - best - 3959 Kommentare